Aktuelle Informationen zur Spiraldynamik® in Zeiten von Covid-19 »

 
 

Laufstil unter der Lupe

Spiraldynamik®: Laufstil unter der Lupe - Fit for Life

medizin| Wer behauptet, die „Spiraldynamik“ sei gegen das Laufen auf dem Vorfuss, täuscht sich. Hier die Statements von „Spiraldynamik“Mitbegründer Christian Larsen und Lauflegende Markus Ryffel – frisch publiziert in der Fachzeitschrift Fit for Life…

Der Beitrag ist Mitte September 2012 in der Sonderbeilage des Fit for Life Magazins erschienen. Christian Larsen und Joachim Altmann analysieren Lauftechnik und Laufstil aus „Spiraldynamik“ Sicht. Anschliessend stehen Markus Ryffel und Christian Larsen Red und Antwort, das Interview führt Andreas Gonseth.

Der Gebrauch der Füsse wird aus verschiedenen Perspektiven differenziert beleuchtet.

Welches ist die anatomisch optimale Lauftechnik? Vorfuss, Mittelfuss oder doch über die Ferse? Auslöser war ein Missverständnis: Irgendjemand soll behauptet haben, die „Spiraldynamik“ sei aus Prinzip gegen eine Vorfuss-Lauftechnik. Dem ist nicht so, denn: Bewegungs- und Lauftechniken sind eine Frage der individuellen Konstitution, des angestrebten Ziels, der speziellen Problematik bestimmter Normvarianten oder definierter Krankheitsbilder. Kurzum: Es bedarf einer differenzierten Betrachtungsweise. Ein hochkarätiges Experten-Team ist der Frage nach der „richtigen“ Lauttechnik nachgegangen:

Markus Ryffel, Schweizerische Lauflegende, Silbermedaillengewinner 5000 Meter1984 in Los Angeles
Christian Larsen, Arzt und Mitbegründer der „Spiraldynamik“, regelmäßiger Gesundheitsjogger
Joachim Altmann, Sportphysiotherapeut am Med Center Zürich, Triathlet, Laufanalyse und Beratung
Andreas Gonseth, Chefredaktor des Schweizer Magazins für Fitness, Lauf- und Ausdauersport

Der Austausch von Qualitätsstandards und Erfahrung zwischen „Arzt“ und „Läufer“ waren sehr befruchtend! Ryffel Running AG und Spiraldynamik Med Center AG haben eine strategische Partnerschaft beschlossen und werden in Zukunft enger zusammenarbeiten. Das Zusammenwirken von professioneller Beratung (Ausrüstung und Lauftechnik) und medizinischer Kompetenz (bei Auftreten von Problemen) schließt eine wichtige Lücke zwischen Leistung und Gesundheit im Laufsport.

PS Theres Binggeli und Christian Gauss vom Spiraldynamik Med Center Bern haben den Boden für diese Partnerschaft gelegt, herzlichen Dank!

Christian Larsen
1. Oktober 2012