Good News: Versicherungen und Spiraldynamik®

Good News: Versicherungen und Spiraldynamik®

GESUNDHEITSPOLITIK| Inzwischen sind es 12 Versicherer, die sich an den Kosten für die Spiraldynamik® Therapie im Rahmen des Zusatzversicherungsgesetzes beteiligen. Hier die sieben Meilensteine und ein Blick nach vorne…

1999 – war es genau ein Versicherer, welcher die Spiraldynamik Therapie für gut befand und sich an den Kosten beteiligte. Heute sind es genau ein Dutzend – mit dabei vier der zehn grossen. Zwischen damals und heute liegen sieben Meilensteine:

  • Aufbau verschiedener Standorte. Für die Versicherer ist ein flächendeckendes Angebot von zentraler Bedeutung
  • Zwei Masterarbeiten des Winterthurer Instituts für Gesundheitsökonomie haben uns attestiert, Medikamente und Operationen einzusparen
  • Seit 2011 messen wir am Anfang und am Schluss der Therapie den Erfolg der Spiraldynamik® Therapie. Diese Ergebnismessungen haben sich bei den Verhandlungen mit den Versicherern als sehr nützlich erwiesen
  • Ausarbeitung eines zukunftsfähigen Qualitätssicherungsprogramms Med-Q, das Patienten wie Versicherer eine gleichbleibend hohe Qualität garantiert
  • Registrierung der «Spiraldynamik» als komplementär Therapiemethode bei ASCA und EMR. Die Zusammenarbeit war entgegenkommen und speditiv
  • Definition und Aufbau eines Lizenzpartner Netzwerks, um möglichst alle gut ausgebildete Spiraldynamik® Therapeuten mit einbeziehen zu können
  • Einzelverhandlung mit jedem Versicherer, ob und in welchem Umfang eine Kostenbeteiligung via Zusatzversicherung möglich ist. Die Verhandlungen sind im vollen Gange und stimmen optimistisch (letztes Jahr sind 8 Versicherer dazu gekommen)

Wenn Sie, liebe Patientinnen und Patienten, nicht verstehen, warum Ihr Versicherer sich (noch) nicht an den Kosten beteiligt, liegt dies an der komplexen und stark regulierten Natur des Schweizerischen Gesundheitswesen mit seinen oft schwierigen Entscheidungsfindungen. Wir bleiben dran und halten Sie auf dem Laufenden.

 

Florian Binzer
1. Februar 2018

 

12 Versicherer beteiligen sich z.Z. über die Zusatzversicherung an den Kosten der Spiraldynamik® Therapie:

 

  • 1. CSS
  • 2. SWICA
  • 3. Sanitas
  • 4. KPT
  • 5. Innova
  • 6. Aquilana
  • 7. Sumiswalder
  • 8. Rhenusana
  • 9. Sanagate
  • 10. Sodalis
  • 11. AXA
  • 12. SUVA