Theres Binggeli und Simone Lutstorf werden Spiraldynamik® Lizenzpartnerinnen in Bern

EventsTheres Binggeli begeistert es, «Menschen einen Weg zu zeigen, Bewegungen zu analysieren und in neuer Qualität zu entdecken.» Simone Lutstorf will «das Problem an der Wurzel packen und gemeinsam mit dem Patienten auf die Suche nach den Ursachen der Probleme gehen.» Für beide ist die Spiraldynamik® dazu das ideale Werkzeug. Mit konsequentem Praxisbezug begleiten sie ihre Patienten.

In den 90er Jahren beschäftigte sich Theres Binggeli als Skilehrerexpertin mit dem funktionellen Skifahren und stiess auf die Spiraldynamik®. «Mich hat überzeugt, dass durch die Anwendung der Bein- und Fussspirale die Kraft optimal auf den Ski übertragen wird. Seither begleitet mich die Spiraldynamik® in meinem Leben und meiner Arbeit.» Sie sieht sich als Physiopädagogin, die ihre Patienten im Bewegungslernen unterstützt und zu nachhaltigem Erfolg in der Bewegungsqualität begleitet.

Auf der Suche nach wirksamen Behandlungsmethoden speziell für Füße und Rückenbeschwerden lernte Simone Lutstorf die Spiraldynamik® kennen und hat persönlich stark von ihr profitiert. Als ehemalige Leistungssportlerin beschäftigt sie sich seit 20 Jahren intensiv mit Yoga und bringt so einen enormen Erfahrungsschatz in die Arbeit als Physiotherapeutin ein. «Wenn Patienten vor einem Berg an Problemen stehen, weiss ich, wie sich das anfühlt.» Ziel ihrer Behandlung ist die Besserung der Symptome, gleichzeitig gilt es an den Ursachen der Beschwerden zu arbeiten. Simone Lutstorf und Theres Binggeli setzen oft Videoaufnahmen ein, um Zusammenhänge aufzuzeigen und Fortschritte zu dokumentieren.

Gemeinsam mit Andrea Isenegger leitet Theres Binggeli die Physio Ausserholligen. Bereits 1995 absolvierte sie ihre erste Spiraldynamik® Ausbildung bei Christian Larsen und Yolande Deswarte. 15 Jahre lang war sie leitende Physiotherapeutin am Salem Spital und etablierte dort die Medizinische Trainingstherapie. Am Salem Spital lernten sich Andrea Isenegger, Theres Binggeli und Simone Lutstorf kennen – seitdem verbindet sie die Begeisterung für Beruf und Sport.

Die Praxis Ausserholligen liegt zentral in Bern, nähe Europaplatz (S3, S6 und S2 oder Tram 7 und 8), direkt an der Autobahnausfahrt mit eigenen Parkplätzen. Sie ist auch mit dem Velo über den Veloweg Richtung Weyermannshaus gut zu erreichen. Die Spiraldynamik® steht im Mittelpunkt: Alle Praxisangebote werden nach den Prinzipien der Spiraldynamik® durchgeführt – egal ob Sportphysiotherapie, klassische Physiotherapie, 3-D-Stretch-Massage oder Training in Gruppen, wie beispielsweise ‹Kraft der Mitte› oder ‹dreidimensional fit›. Einige Zusatzversicherungen übernehmen die Spiraldynamik® Behandlungskosten (Link zur Liste der Krankenversicherungen:

Thilo Keller
1. Juli 2018