Aktuelle Informationen zur Spiraldynamik® in Zeiten von Covid-19 »

 
 

BORT: Neue «Spiraldynamik®» Fußbandage

Spiraldynamik® Therapie: Hilfe für Plattfüße von oben und von unten...

ausprobiert | Die Firma BORT lanciert die innovative Fuß-Bandage «BORT Helix S Spiraldynamik®» - die erste Bandage, die den Fuß in seinen spiralförmigen Bewegungsabläufen optimal unterstützt - bei Verletzungen des Sprunggelenks und zu Trainingszwecken.

Endlich gibt es sie: Ein Ersatz für handgewickelte Kinesiotapes und Zirkulärbandagen  bei Fußproblemen - in Form einer perfekt gefertigten Bandage nach Spiraldynamik® Prinzipien. Nachfolgend die spezifischen Indikationen und Vorteile der BORT Helix S Spiraldynamik® Bandage im Detail

Unteres Sprunggelenk als häufiger Verursacher von Fußbeschwerden
Die neue BORT Helix S Spiraldynamik® USG-Bandage sorgt mit ihrer funktionell unterstützenden Zügelung für zusätzliche Stabilität und Flexibilität des Fußes bei klassischen Fußproblemen wie Senk-Spreiz-Fuß und Hallux valgus.

Das untere Sprunggelenk (kurz „USG“) ist ein Schlüsselbereich in der biomechanischen Funktion des Fußes. Die Ursache für Fuß-Deformitäten und daraus resultierende Beschwerden liegt oft in einer USG-Dysfunktion sowie mangelnder Stabilität und Elastizität des Pfannenbandes. Genau hier setzt die Wirkung der neuen BORT Helix S Bandage ein.

BORT Helix S Bandage basiert funktionell auf Spiraldynamik® Konzept
Der destabilisierte Fuß wird mit Hilfe der Bandage gemäß dem Bewegungs- und Therapiekonzept der Spiraldynamik® in seinen natürlich-dreidimensionalen Bewegungsablauf einer helikalen Verwindung zurück geführt: Die Redression der angebrachten Zügel bewirkt eine Inversion und Aufrichtung des Fersenbeins und eine merkliche Unterstützung des unteren Sprunggelenks. Die Torsionsbewegung zwischen Vorfuß und Rückfuß wird beim Gehen spürbar verstärkt und die physiologisch-korrekte Abrollbewegung dadurch wieder erreicht.

Hoher Tragekomfort dank hochwertiger, innovativer Materialien
In Verbindung mit zwei eingebrachten Silikon-Pelotten erzeugt die Kompressions-Bandage beim Gehen eine intermittierende Massage-Wirkung auf den gesamten Sprunggelenk-Bereich. Eingebrachte Längsschnitte ermöglichen ein leichtes Auffächern der teilelastischen Zügel, vermeiden so einen punktuellen Druck auf knöchern-prominente Strukturen und optimieren den Verlauf der Bänder. Auf Grund der sehr dünnen Materialstärke kann diese innovative Bandage in beinahe jedem Schuh getragen werden.

Problemlose Anwendung auch in Verbindung mit Schuh-Einlagen
Die dünne und elastische Aktiv-Bandage kann naturgemäß bei mittlerer bis hoher Aktivität getragen werden – bei Bedarf auch paarweise und in Verbindung mit Schuh-Einlagen. Der positive therapeutische Synergie-Effekt durch die Verbindung von USG-Bandage und orthopädischer Einlage tritt nicht nur bei sportlicher Betätigung auf, sondern stellt hierbei eine auch effektive Ergänzung dar, zum Beispiel bei der Anwendung Barfuß oder in Strümpfen im häuslichen Bereich.

Übungen zur Stärkung der Fußwurzel und des Fußgewölbes
Die Helix S USG-Bandage erweitert die Möglichkeiten der aktiven Spiraldynamik® Therapie. Sie fördert das Üben im Alltag, indem sie den Fuß bei jedem Schritt in ein physiologisches Abrollen führt. Als Einstieg in ein funktionelles Training ist dem Produkt eine Patienten-Informationsbroschüre mit 10 Übungen beigelegt. Die Kombination von Training und Bandage erleichtert die Rückkehr zu einem natürlichen und physiologischen Bewegungsablauf.

Mit jedem Schritt richtiges Gehen fördern
Die BORT Helix S Spiraldynamik® USG-Bandage führt durch ihre funktionelle Zügelung den Fuß wieder in seinen natürlichen Bewegungsablauf zurück. Sie unterstützt die Trampolin-Wirkung der Bänder, Sehnen und Muskeln im Bereich des unteren Sprunggelenks bzw. der Fußwurzel, entlastet die betroffenen Strukturen und fördert die Körper-Wahrnehmung für die spiralförmige Abrollbewegung des Fußes. Das Gehen macht wieder Freude.

Tobias Abele
1. Februar 2014