Traktus-Syndrom

Sehnenansatzentzündungen Hüft-Aussenseite

Definition

Schmerzhafte Sehnenansatzentzündung des vorne-seitlich am Beckenkamm (Muskulus tensor fasciae latae). Dieser Muskel und seine lange Sehnenplatte reicht vom Beckenkamm bis zur Knieaussenseite und kann am Ursprung oben (Tractus Syndrom) und/oder am Ansatz unten (Läuferknie) zu Sehnenansatzentzündungen führen.

Das Problem

  • Verkürzung und Schwäche des Iliotibialis-Muskels führen zu repetitivem Stress am Beckenkamm
  • Zudem fehlende Beckenstabilität (Trendelenburg), ungünstiger Laufstil und falsches Timing
  • Oft kombiniert mit Schleimbeutelentzündung am grossen Rollhügel (Bursitis trochanterica).

Spiraldynamik® Therapie

  • Sukzessiv Belastung aller Abschnitte des fächerförmigen Iliotibialis-Muskels beim Gehen und Joggen
  • Gezieltes Training zur funktionellen Stabilisierung des Beckens (Hüftabduktoren, Beckenachter)
  • Lokale Massnahmen zur Behandlung von Schmerz, Entzündung und Verspannung

Operation Ja oder Nein?

Therapie

Funktionelle Therapien stehen im Vordergrund. Stretching und exzentrische Kräftigung wirken Muskelverkürzungen entgegen. Die Beschwerden können trotz Therapie hartnäckig sein. Für den Therapieerfolg entscheidend sind Identifikation und Elimination unkoordinierter Zugbelastungen im Iliotibialis-Muskel – verursacht durch Beckeninstabilität [eigene Erfahrungen]. Fussstellung, funktionelle Drehrichtungen und Beckenstabilität müssen als biomechanisch wirksame Faktoren mitberücksichtigt werden. Lokale Massnahmen wie Ultraschall, Stosswellen, Matrix Therapie, Elektrotherapie oder Taping werden unterstützend eingesetzt. Insgesamt ist die wissenschaftliche Evidenz mager, dies gilt auch für den Laufsport.

Operation

Keine Indikation.

Tipp

Bei chronischem Verlauf muss der Bewegungsablauf im Becken analysiert und optimiert werden. Bei Mitbeteiligung der tiefen Gesässmuskulatur mit entzündlicher Verkalkung der Sehnenansätze stellt die Stosswellentherapie oftmals eine wirksame Therapie dar.

Lassen Sie sich von unseren Traktus-Syndrom Spezialisten beraten

 

Clip & klar erklärt

Die wichtigsten Informationen, auf den Punkt gebracht, verständlich aus erster Hand.

Erfahren Sie hier, was es aus ärztlicher Sicht über das Traktus-Syndrom, mögliche Therapie, Herangehensweisen und Operationen zu sagen gibt.

 

Übung

Erhalten Sie einen Eindruck.

Befähigung zur Selbsthilfe ist ein Grundpfeiler der Therapie. Die richtige Bewegung muss gelernt und verinnerlicht werden. Der Altag bietet das Übungsfeld.

 

Lassen Sie sich von unseren Traktus-Syndrom Spezialisten beraten

 

Traktus-Syndrom Patientenbeispiel

Olivia Bombarieri berichtet von Ihren Erfahrungen.

Sportlich und eine wahre Künstlerin der italienischen Gastronomie – Olivia Bombardieri konnte aber kaum noch laufen vor lauter Schmerzen im Gesäss. Durch die Therapie dann der Erfolg. Erfahren Sie hier mehr!

Patienten sagen