Tänzer und Musiker

Spiraldynamik_Akademie_Tanz_Musik

Künstler aus den Sparten Tanz und Musik sind Schwerarbeiter: Der Körper ist bei beiden Disziplinen das große Kapital. Überbelastung hat knallharte Folgen - bis zum Karriereabbruch. Prävention ist angesagt:

Tanz, Ballett, Eiskunstlauf und Co.

Tänzer sind Hochleistungssportler. Oft treten grundlegende Basics in den Hintergrund. Beschwerden werden ignoriert: Überprüfung und Optimierung der Basisfunktionen gehören zu den besten Versicherungen für lange Karrieren. Spiraldynamik® schreibt Tanzmedizin groß: Physiotherapeuten mit eigenen Tanzkarrieren kennen die Bedürfnisse Bewegungsschaffender.

Therapie und Prävention für Musiker

Die körperlichen Voraussetzungen und Ansprüche an Musiker sind gewaltig, der Grat zwischen höchster Präzision und punktueller körperlicher Überbelastung ist schmal. Die Feinabstimmung des Körpers ist ebenso wichtig wie die des Instruments: Fokalen Dystonien, Verspannungsschmerzen und anderen typischen Musikerbeschwerden kann mit Musikertherapie begegnet werden, präventiv und therapeutisch.

Cinevox Dance Company

Cinevox - künstlerischen Direktorin Malou Fenaroli - bietet Neu-Tänzern ein Zwischenjahr - ein Zeit zwischen Ausbildung und Bühne. So gelingt es, Lampenfieber, Stresssituationen und Verletzungsrisiken in den Griff zu bekommen. Der aktive und eigenverantwortliche Schutz vor Unfällen und Überlastungen wird eins zu eins in das eingebaut - dank tanzmedizinischer Unterstützung durch das Spiraldynamik® Med Center in Zürich.