Spiraldynamik® Begründer

Spiraldynamik_Begruender_Yolande Deswarte_Christian Larsen

Die Begegnung der französischen Physiotherapeutin Yolande Deswarte und des Schweizer Arztes Christian Larsen gilt als Geburtsstunde der Spiraldynamik®. Renate Lauper und Christian Heel zählen zum Kernteam.

Yolande Deswarte – Spiraldynamik®-Mitbegründerin

Spiraldynamik_Begruenderin_Yolande Deswarte

Yolande Deswarte arbeitete jahrelang mit Susanne Piret und Marie-Madeleine Béziers zusammen, welche mit ihrem Werk „La coordination motrice“ ein Standardwerk moderner Bewegungslehre schuf. Nach Pirets Tod verfiel diese Form der Bewegungsforschung in einen Dornröschenschlaf. Als Yolande Deswarte den Arzt Christian Larsen kennen lernte, fanden die Geheimnisse menschlicher Körperkoordination ein neues Entdeckerteam!

Christian Larsen - Spiraldynamik®-Mitbegründer

Spiraldynamik_Begruender_Christian Larsen

Seit seiner Kindheit wollte er Arzt werden – seit seiner Kindheit ist er Bewegungsmensch. Babies inspirierten ihn als jungen Assistenzarzt, den genialen Bauplan des Menschen und seine natürlich angeborenen Bewegungsintelligenz zu entschlüsseln. Das Zusammentreffen mit Yolande Deswarte entpuppte sich als Glücksfall. Heute ist er verantwortlich für Qualität und Innovation der Spiraldynamik®.

Renate Lauper – Expertin für bewegenden Unterricht

Spiraldynamik_Expertin_Renate Lauber

Renate Lauper ist Tänzerin und Choreographin mit jahrelanger Erfahrung auf und hinter der Bühne sowie Dozentin für Schul- und Bewegungspädagogik. Die Spiraldynamik®-Expertin vermittelt Fachleuten aller pädagogischer Fachrichtungen den Missing Link zum unentbehrlichen Bewegungsfachwissen – einem immer zentraleren Anliegen in Erziehungsfragen. Ziel ist inspirierter und bewegender Unterricht.

Christian Heel – Experte für Bewegungstherapie

Spiraldynamik_Experte_Leiter Akademie_Christian Heel

Der Physiotherapeut und Bewegungsmensch befasste sich mit gesundheitsfördernden Bewegungsmodellen, Methoden und Ideen. Mit Spiraldynamik® fand er das, was er bisher vermisste: ein methodenunabhängiges Konzept. Sein analytisches Auge und seine Intuition für Stärken, Schwächen und Lösungsansätze führten ihn auf direktem Weg an die Unternehmensspitze: Einsitz in den Verwaltungsrat; Fachleitung Aus- und Weiterbildung