Vitales Becken

Fachartikel und Bücher

Spiraldynamik DVD | Vitales Becken: schmerzfrei und beweglichSpiraldynamik DVD | Vitales Becken: schmerzfrei und beweglichVitales Becken: schmerzfrei und beweglich

Tageskurse MED

Spiraldynamik® TageskursDer Tageskurs führt sie in die Geheimnisse der anatomisch richtigen Bewegung ein.

Spiraldynamik_Kopf bis Fuss_Becken

Das Becken heißt nicht nur so – es ist auch eins: Geschützt durch Knochen, gestützt durch Muskelschichten, gefüllt mit lebenswichtigen Organen. Kippt das Becken, gerät der Inhalt in Schräglage.

Spiraldynamik® Tageskurs: Fehlbelastung erkennen

Spiraldynamik_Becken_Beckenschiefstand Unterschiedlich lange Beine sind oft Ursache eines Beckenschiefstandes
A Oberschenkel B Unterschenkel

Die Ursache des Beckenschiefstands liegt meistens in der Wirbelsäule (Skoliose) und täuscht eine Beinlängendifferenz vor. Relativ selten besteht eine echte Beinlängendifferenz: A) Von oben gesehen ist das eine Knie vor dem anderen - ein Oberschenkel ist länger als der andere. B) Das eine Knie steht höher als das andere, die Unterschenkel sind ungleich lang. Kleine Differenzen spielen keine Rolle, nur größere Unterschiede machen Probleme.

Spiraldynamik® Training: Hilf Dir selbst!

Spiraldynamik_Kopf bis Fuss_Becken Stabilitaet
A Weggekippt B Stabil

Die Stabilität des Beckens wird durch die knöchernen Strukturen des Iliosakralgelenkes (kurz ISG) und durch den Beckenboden bestimmt: A) Ist der Beckenboden lasch, rutscht das Becken auf Schritt und Tritt seitlich weg. B) Aktiv haltend wirkt er stabilisierend. Der Schlendergang mit wippenden Hüften mag sexy sein, gesund ist er nicht. Wer beides kann, ist wirklich beweglich!